Übergabe von Schmuckscheibe und Königsplaketten an die Schützengesellschaft: Attendorner Königssilber erhält weitere Bereicherung

2016-Koeko-Uebergabe-Plaketten„Unser Schützenfest fängst an, wenn die Köko das Pokalschießen hat.“ Dieses Zitat von ihrem langjährigen Vorsitzen Johannes Höffer ist zweifelsohne Zeitlos.

So findet alljährlich beim Pokalschießen der Königskompanie der Schützengesellschaft Attendorn 1222 e.V. auch die Übergabe der neuen Schmuckscheibe und der Königsplaketten statt, die von Vogelkönig Georg Schüttler und Scheibenkönig Andreas Epe an die Schützengesellschaft überreicht wurden. Das Attendorner „Schützensilber“ besitzt jetzt zwei weitere, überaus kunstvoll,von Goldschmied Norbert Hamm, gestaltete Königsplaketten. Zum ersten mal in seiner Funktion als Hauptmann nahm Sascha Koch die „Kleinodien“ der beiden amtierenden Könige sowie die neue Schmuckscheibe des Scheibenkönigs entgegen. Damit werden auch diese beiden Plaketten und die Schmuckscheibe einst Zeugnis darüber geben, wie die weiteren, bereits seit 1692 noch erhaltenen Plaketten der Schützenkönige, ihre Verbundenheit zur Stadt Attendorn, vor allem aber zur Schützengesellschaft zeigen. Die Kulisse der Übergabe durch das „interessierte und aufmerksame Auditorium der ehemaligen Könige“, bot den rechten und würdigen Rahmen für diese Veranstaltung. Der Hauptmann bedankte sich ganz herzlich im Namen der Gesellschaft bei den beiden Majestäten für die ansprechenden Erinnerungsstücke. Auch für die Jubelkönige war dieser Abend ein willkommener Einstieg in ihr Jubiläumsjahr. Rolf Faßbender freute sich auch die diesjährigen Jubilare, 40 Jahre VK 1976 Hans Uwe Scherer, und für 25 Jahre VK 1991 Peter Plugge begrüßen zu dürfen. Die beiden Jubelkönige (40 Jahre SK 1976) Helmut Lütticke und (25 Jahre SK 1991) Walter Viegener waren leider verhindert.

Gleichzeitig wünschte die Versammlung den kommenden Königsbewerbern das erforderliche Quäntchen Glück beim Versuch die Königswürde zu erlangen, und damit unser unvergleichliches und in unserem Land einmaliges Königssilber und die sehr ansprechende Schmuckscheibensammlung zu erweitern.