Pokalschießen der Königskompanie: Rolf Faßbender holt sich den Titel

2016-Koeko-PokalschieenBeim diesjährigen Pokalschießen der Königskompanie, das am Samstag, den 04. Juni, auf dem Schießstand in der Stadthalle stattfand, holte sich unter starker Beteiligung von 41 ehemaligen Majestäten, Rolf Faßbender (VK 1992) mit 135 von 150 möglichen Ringen den begehrten Wanderpokal.

Zweiter wurde mit 131 Ringen Axel Beul (SK 2001). Platz drei belegte Christian Falk (VK 2008) mit ebenfalls 131 Ringen. Den „Wandertrillerer“ für Platz 13 holte sich mit 119 Ringen Toni Sangermann (VK 2002).

Rolf Faßbender, in seiner Funktion als Vorsitzender der Köko, durfte anschließend den zweit – und drittplatzierten beglückwünschen. Er selbst bekam jedoch den Siegerpokal von Heiner Albus überreicht.